Bei Unternehmenstransaktionen jeglicher Art, insbesondere auch bei An- und Verkäufen von Liegenschaften, ist die sichere Bewertung von Umweltrisiken von zunehmender Wichtigkeit für den Erfolg der Maßnahme. Neben der klassischen Unternehmensbewertung ist die richtigen Bewertung von Umweltrisiken, gerade bei produzierenden Standorten, von oftmals entscheidender Bedeutung, da hier enorme Kostenpotenziale für den Investor liegen können (z.B. Altlasten).

Für die umweltbezogene Prüfung von Liegenschaften im Rahmen eines Environmental Due Dilligence hat sich eine Untersuchungsstrategie durchgesetzt, die sich Environmental Site Assessment (ESA), also umweltbezogene Standortbewertung nennt. Das ESA ergänzt wahmhoff consult durch Ad-Hoc-Reports und Grid-Scans

Wahmhoff consult verfügt über eine 20-jährige Erfahrung bei der Bewertung von Umweltrisiken auf Liegenschaften. Dieses umfasst Bauschadstoffe aller Art (z.B. Asbest, PCB, Holzschutzmittel etc.) sowie Altlasten im Boden und im Grundwasser. Da Liegenschaftstransaktionen zunehmend im internationalen Umfeld stattfinden, werden die Untersuchungen zum Environmental Site Assessment in Anlehnung an die Vorgaben der American Society for Testing and Materials, ASTM E 1527-05, durchgeführt. Die Berichte werden bei Bedarf in Englisch angefertigt.

 

wahmhoff consult

    Das Unternehmen    
  Kontakt  
  Aktuelles  
  Referenzen  
  Impressum  
     
 
 

wahmhoff consult © 2010-2014 | Riemannstraße 83, 53125 Bonn | Impressum